Männerproblem Erektionsstörungen

Obwohl Potenzprobleme grundsätzlich nicht nur bei Männern vorkommen, sondern durchaus auch Frauen betroffen sein können, werden sie heutzutage als typisches Männerproblem angesehen. Oft ist eine solche erektile Dysfunktion psychisch bedingt. Im Alter hingegen kann sie auch Begleiterscheinung anderer innerer Erkrankungen sein.

Wohin mit den vollen Babywindeln?

Endlich ist es da! Neun Monate lang hat die Mutter ihr Baby unter ihrem Herzen getragen. Nun ist es endlich da und es warten jede Menge Veränderungen auf die frisch gebackenen Eltern. So zum Beispiel auch das regelmäßige Wechseln der Babywindeln. Babys sind ein kleines Wunder. Sie sind ein Geschenk! Was sie jedoch in den Windeln hinterlassen, würde wohl niemand als Geschenk bezeichnen, sondern eher die Nase rümpfen. Babywindeln können einen sehr

Mönchspfeffer – bewährtes Mittel gegen Frauenleiden

Mönchspfeffer ist ein lange bekanntes Mittel gegen allerlei Frauenleiden und hat den botanischen Namen Vitex agnus-castus Verbenaceae. Es handelt sich um ein sogenanntes Eisenkrautgewächs, das auch unter dem Namen Keuschlamm bekannt ist. Die Geschichte des Mönchspfeffers Schon im Mittelalter war der Mönchspfeffer bekannt. Er sollte Mönche und Nonnen dabei helfen, das Keuschheitsgelübde einzuhalten. Denn angeblich konnte die Pflanze den Geschlechtstrieb dämpfen. Zu diesem Zweck trugen die Ordensmitglieder Amulette mit Mönchspfeffer. Die Früchte wurden zudem als Würze in der Klosterküche genutzt. Diese Wirkung darf allerdings angezweifelt werden. Heute wird der Mönchspfeffer bei Menstruationsbeschwerden eingesetzt. Die Pflanze, so weiß man heute, hemmt das Hormon Prokalin, das während der Schwangerschaft und in der zweiten Hälfte des Zyklus ausgeschüttet wird.

Vorsorgeuntersuchungen beim Frauenarzt

Vorsorgeuntersuchungen sind sehr wichtig, egal ob es sich um die Untersuchungen während der Schwangerschaft, im Baby- bzw. Kindesalter oder im Erwachsenenalter handelt. Durch regelmäßige...

PSA-Test zur Krebsfrüherkennung

Der PSA Test ist eine wertvolle Zusatzmaßnahme bei Untersuchungen zur Krebsfrüherkennung des Prostatakrebses. Viele Männer nutzen jedoch das Angebot einer solchen Untersuchung noch nicht....

Prostata-Untersuchung beim Mann – Facharzt und Vorsorge für Männer

Jeder Mann sollte früher oder später eine Untersuchung der Prostata durchführen lassen. Für viele Männer ist eine Prostata Untersuchung sehr unangenehm und mit Schamgefühl...

PAP-Test – Bedeutung des Krebsabstriches

Der Krebsabstrich ist Bestandteil der jährlichen Vorsorgeuntersuchung der Frau beim Frauenarzt. Er dient dazu, eventuelle PAP - Viren im Bereich der Vagina, des Gebärmutterhalses...

Mammographie – Vorsorgeuntersuchung gegen Brustkrebs

Mammographie ist eine Röntgenaufnahme der weiblichen Brust und dient der frühzeitigen Erkennung von Zysten und Tumoren in der Brust und der Unterscheidung zwischen gutartigen...

Die Wochenbettdepression

Eine Schwangerschaft und die durchaus schwierige Phase der Geburt sind mit hormonellen Veränderungen verbunden, die auch Auswirkungen auf den physischen Gesamtzustand der Mutter...

Die Stillzeit

Nach der aufreibenden und stressigen Phase der Geburt folgt eine ruhige Zeit für Mutter und Kind, in der Nähe eine große Rolle spielt. Stillen...

Neueste Artikel

Blinddarmentzündung

Eine Blinddarmentzündung entsteht am Blinddarm, dieser befindet sich am Anfang des Dickdarms, in der Nähe der Dünndarmeinmündung. Die Behauptungen, der Blinddarm hätte überhaupt keine Funktion...

Ringelröteln bei Kindern

Die Ringelröteln gehören zu den Viruserkrankungen. In den meisten Fällen dieser Erkrankung sind Kinder betroffen. Die Übertragung der Krankheit findet durch Tröpfcheninfektion statt....

Frühkindliche Regulationsstörung – Dreimonatskolik beim Säugling

Frühkindliche Regulationsstörung, auch Dreimonatskoliken genannt, treten als Schreiattacken bei gesunden Säuglingen auf. Diese Schreiattacken treten in der Regel in den ersten drei teilweise auch...

Wodurch entstehen Verspannungen?

Verspannungen sind schmerzende Zustände im Schulter- oder Nackenbereich, die sich durch Überanstrengungen oder auch einseitige Haltungen mit der Zeit immer stärker werden. Es gibt...

Männerproblem Erektionsstörungen

Obwohl Potenzprobleme grundsätzlich nicht nur bei Männern vorkommen, sondern durchaus auch Frauen betroffen sein können, werden sie heutzutage als typisches Männerproblem angesehen. Oft ist eine solche erektile Dysfunktion psychisch bedingt. Im Alter hingegen kann sie auch Begleiterscheinung anderer innerer Erkrankungen sein.