Allergien

Millionen Deutsche blicken nicht nur mit Vorfreude auf den Frühlingsanfang, denn mit dem Frühling beginnt auch die Heuschnupfenzeit. Allergien treten aber nicht nur zu dieser Jahreszeit auf, denn vielfach reagiert der Körper auf alltägliche Dinge wie Hausstaub oder Tierhaare allergisch. Unser Gesundheitsportal informiert umfassend über alles Wissenswerte zu Allergien.

Symptome bei Allergien

Die Beschwerden bei Allergien sind sehr unterschiedlich – mal schwer, mal kaum merklich – in der Regel aber meist nur lästig. Schwere allergische Reaktionen können allerdings auch in einigen Fällen lebensbedrohlich werden. Allergien treten entweder saisonal auf, ausgelöst durch Pollen, oder ganzjährig, beispielsweise als Reaktion auf Milbenkot.

Meist zeigen sich allergische Reaktionen durch Anschwellen der Schleimhäute in Mund und Nase. Daneben können Asthma, Neurodermitis, Kontaktekzeme oder Nesselsucht auftreten. Bei Kleinkindern und Säuglingen kommt es mitunter auch zu Erbrechen und Durchfall. Eine besonders heftige allergische Reaktion kann einen anaphylaktischen Schock zur Folge haben – hierbei weiten sich die Blutgefäße. Durch den extremen Abfall des Blutdrucks werden die Organe nicht mehr ausreichend mit Blut versorgt, sodass sie versagen, was bis zum Tod führen kann.

Wodurch werden Allergien ausgelöst?

Allergien werden durch Allergene verursacht. Allergene sind Antigene, die, im Gegensatz zu „normalen“ Antigenen, eine fehlgeleitete und damit unerwünschte Reaktion des Immunsystems auslösen. Allergene werden nach ihrer Quelle, der Kontaktart, ihrer Wirkung, der Frequenz ihrer Erkennung durch Antikörper und ihrer Aminosäure-Sequenz unterschieden.

Ein Sonderfall stellen sogenannte Kreuzallergien dar, bei denen Antikörper, die gegen ein bestimmtes Allergen gerichtet sind, auch andere Allergene erkennen können und somit eine allergische Reaktion auslösen. Als Beispiel sei hier das OAS (oral allergy syndrome) bei Birkenallergikern genannt. Die Immunoglobulin-E-Antikörper erkennen in diesem Fall nicht nur das Hauptallergen der Birkenpollen, sondern auch ähnliche Moleküle, wie etwa das Protein Mal d 1 im Apfel.

Welche Allergietests gibt es?

Die Standarduntersuchung bei Verdacht auf Allergien ist der Hauttest. Bei diesem Provokationstest werden Allergenextrakte mit der Haut in Kontakt gebracht. Zeigt sich nach einem festgelegten Zeitraum eine Reaktion, liegt eine Allergie vor. Anhand dieses Tests lassen sich auch Rückschlüsse auf den Schweregrad der Allergie ziehen.

Der am häufigsten eingesetzte Hauttest ist der sogenannte Pricktest. Dabei werden Tropfen eines Gemischs aus Histamin, Kochsalzlösung und Allergenextrakten auf die Haut aufgebracht. Anschließend wird mit einer Spezialnadel durch die Tropfen in die Haut gestochen. Kommt es innerhalb von 15 Minuten zu einer Reaktion, liegt eine Allergie vor.

Daneben gibt es noch zahlreiche weitere Tests, wie etwa den Patch-Test, den Reibetest, der bei Verdacht auf besonders starke allergische Reaktionen eingesetzt wird.

Ursachen und Therapie von Allergien

Das Risiko, an Allergien zu erkranken, ist erblich bedingt, allerdings kommen hier mehrere genetischen Faktoren zusammen. Es gibt also kein „Allergie-Gen“ und das Risiko der Vererbung ist je nach Art der Allergie unterschiedlich hoch. Laut Studien führen auch übertriebene Hygienemaßnahmen in der Kindheit und Jugend zu einem höheren Allergie-Risiko, da so das Immunsystem nicht ausreichend aktiviert wird. Zudem wird vermutet, dass auch die Umweltverschmutzung eine Rolle bei der Entstehung von Allergien spielt.

Allergien können nur bedingt medikamentös behandelt werden – die Beschwerden können durch Arzneimittel verhindert oder zumindest abgeschwächt werden, heilen lassen sich Allergien jedoch nicht. Antiallergika sind meist rezeptfrei in der Apotheke erhältlich. Es ist allerdings empfehlenswert, vor der ersten Einnahme eines Antiallergikums einen Arzt zu konsultieren, da dieser das jeweils wirksamste Präparat verschreiben kann.

Neben der medikamentösen Behandlung können Allergien auch mit Hilfe der Hyposensibilisierung bekämpft werden. Bei dieser Therapie wird das Allergen über einen längeren Zeitraum in ansteigenden Dosen injiziert oder auf die Schleimhäute aufgebracht – dadurch ergibt sich mit der Zeit eine Linderung der Beschwerden. Die Hyposensibilisierung kann allerdings nicht bei allen Allergien angewendet werden.

Top 3 Allergie-Produkte bei Amazon

Die folgende Bestenliste für Allergie-Produkte soll Rückschlüsse auf die Qualität und Beliebtheit von Kokosöle bei Amazon möglich machen. Für die Ermittlung unserer Bestenliste greifen wir entsprechend auf verifizierte Verkaufszahlen und Kundenbewertungen von Amazon zurück. Die Allergie-Produkte, die Sie in der nachfolgenden Liste finden, sind entsprechend am besten von Kunden beurteilt worden. So sehen Sie auf einen Blick, welche Allergie-Produkte am beliebtesten sind und von den Kunden am besten bewertet und getestet wurden. Zusätzlich sind die Allergie-Produkte farblich markiert, die aktuell zu einem reduzierten Preis erhältlich sind.

AngebotBestseller Nr. 1
Original InLabo Schimmelpilz Schnelltest - Der Schimmeltest für zu Hause für bis zu 5 Räume
19 Bewertungen
Original InLabo Schimmelpilz Schnelltest - Der Schimmeltest für zu Hause für bis zu 5 Räume
  • Original InLabo Schimmelpilztest für zu Hause. Anwendbar bei bis zu 5 Räumen.
  • Ganz bequeme Schimmeltest Durchführung ohne Labor. Sicher und schnell zum Ergebnis.
  • Bebilderte Anleitung für eine einfache Durchführung zu Hause.
  • Einfache Auswertung des Ergebnisses mittels der mitgelieferten Tabelle.
  • Infoblatt mit zahlreichen Tipps über Schimmelpilze, deren Herkunft und Beseitigung. Die Versiegelung unserer Schimmeltest Platten erfolgt in einer HIGH-TECH ISO-9 Raumluftumgebung mit Überdruck, um jegliche Verunreinigungen zu vermeiden und Ihnen bestmögliche Qualität zu sichern für ein zuverlässiges Ergebnis.
AngebotBestseller Nr. 2
Schimmeltest für zu Hause - Schimmelpilz Test für bis zu 6 Räume - Schimmelpilz Schnelltest zur Einschätzung der Luftqualität hinsichtlich einer Schimmelpilzbelastung in Innenräumen
19 Bewertungen
Schimmeltest für zu Hause - Schimmelpilz Test für bis zu 6 Räume - Schimmelpilz Schnelltest zur Einschätzung der Luftqualität hinsichtlich einer Schimmelpilzbelastung in Innenräumen
  • Airself - der Original Schimmeltest zur einfachen Heimanwendung: Sie erhalten unser bewährtes Schimmelpilz Test Set zur Einschätzung der Luftqualität hinsichtlich Schimmelpilzsporen bei Ihnen zu Hause. Anwendbar in bis zu 6 Räumen. Das Test-Set enthält alles, was Sie für den Schimmelpilz Test benötigen.
  • Der Schimmel Test ist für jeden denkbar einfach und bequem durchführbar. Die beiliegende bebilderte Anleitung führt Sie anschaulich durch alle Schritte von der Probenahme bis zum Ergebnis. Mit dem mitgelieferten Messprotokoll klappt die Auszählung der Schimmelpilz-Kolonien schnell und unkompliziert. Viele Beispielbilder erleichtern das Auszählen. Die Einschätzung des Belastungsgrads erfolgt in den Stufen "gering", "durchschnittlich", "leicht erhöht", "hoch" und "sehr hoch".
  • Das Schimmelpilz Test Set beinhaltet auch eine ausführliche Broschüre mit weiterführenden und nützlichen Informationen zum Thema Schimmelpilze. Hier erfahren Sie u.a. mehr zur Entstehung von Schimmelpilzen, zu Gesundheitsrisiken sowie zu unterschiedlichen Maßnahmen gegen eine Schimmelpilzbelastung. Anstelle von Schimmelentferner, Schimmel Ex oder Schimmelspray erfahren Sie viele nachhaltige und schonende Maßnahmen gegen Schimmel.
  • Im Preis enthalten sind: 6 Nährböden für einen quantitativen Schimmeltest im Sedimentationsverfahren, eine ausführliche Anleitung inkl. Bewertungsskala.
  • Es handelt sich um ein Qualitätsprodukt aus deutscher Herstellung.
AngebotBestseller Nr. 3
Schimmel-Test für Ihr Zuhause – Testen Sie bis zu 10 Räume – Schimmel-Schnelltest zur Einschätzung des Schimmelpilzbefalls in Innenräumen
19 Bewertungen
Schimmel-Test für Ihr Zuhause – Testen Sie bis zu 10 Räume – Schimmel-Schnelltest zur Einschätzung des Schimmelpilzbefalls in Innenräumen
  • Der Schimmelpilz-Test von airself - zur einfachen Anwendung in Ihrem Zuhause. Mit diesem Test können Sie ganz leicht herausfinden, wie es um die Luftqualität bezüglich Schimmelpilzsporen bestellt ist. Sie können bis zu 10 Räume testen. Das Test-Set beinhaltet bereits alles, was Sie für den Schimmel-Selbsttest benötigen.
  • Dieser Schimmelpilz-Schnelltest ist einfach und ohne Vorwissen anzuwenden. Dem Test-Set liegt eine anschauliche Anleitung bei, die Sie ganz bequem Schritt für Schritt zu Ihrem Ergebnis führt. In der Anleitung sind ebenfalls Beispielbilder für eine erfolgreiche Auszählung der Schimmelpilz-Kolonien enthalten. In einer übersichtlichen Auswertungstabelle können Sie ganz leicht Ihre Ergebnisse eintragen und den Belastungsgrad Ihres Zuhauses selbst ermitteln.
  • Die beigelegte Broschüre beinhaltet neben der Anleitung für den Schimmel-Selbsttest ausführliche Informationen rund um das Thema Schimmel. So erfahren Sie beispielsweise anschaulich, wie Schimmelpilze entstehen, welche Gesundheitsrisiken Schimmelpilze verursachen können und aber vor allem welche Maßnahmen bei einer Schimmelpilz-Belastung ergriffen werden sollten. Es muss nicht sofort zu einem Schimmelentferner gegriffen werden.
  • Die Nährböden dieses Test-Sets müssen lediglich in den Räumen aufgestellt werden, die man untersuchen möchte. Schimmelpilzsporen, die sich in der Raumluft befinden, setzen sich auf den Nährböden ab und wachsen zu Kolonien aus. So kann man nach kurzer Zeit die Kolonien selbstständig auszählen.
  • Im Preis inbegriffen sind: 10 Nährböden, die Ihnen eine quantitative Einschätzung Ihres Schimmelpilz-Befalls ermöglichen und eine ausführliche Anleitung inkl. Bewertungsskala und hilfreichen Informationen zum Thema Schimmel.
AngebotBestseller Nr. 4
cerascreen Vitamin D Test
125 Bewertungen
cerascreen Vitamin D Test
  • Mit dem Vitamin D Bluttest finden Sie schnell und einfach heraus, ob Sie über ausreichend Vitamin D in Ihrem Körper verfügen. Gemessen wird die Konzentration der Speicherform des Vitamins (25-OH-D) welche die beste Aussagekraft über den Vitamin-D-Status im Körper aufweist.
  • Bestellen Sie den Selbsttest einfach nach Hause und führen Sie dort die Probenentnahme durch. Diese ist dank der bebilderten Anleitung kinderleicht! Zusätzlich erhalten Sie einen umfangreichen Ergebnisbericht mit individuellen Gesundheitstipps und Handlungsempfehlungen.
  • Kein Stress beim Arzttermin - einfach und DISKRET von Zuhause testen. Analyse im Fachlabor in nur wenigen Tagen.
  • Bei Fragen zum Ergebnis oder einer Ernährungsumstellung stehen Ihnen unsere Ernährungswissenschaftler jederzeit gern zur Verfügung.
  • Laut dem Robert Koch Institut leiden 60% der Menschen in Deutschland unter einem Vitamin-D-Mangel. Dabei ist Vitamin D für viele Vorgänge im Körper wichtig! Im Knochenstoffwechsel ist Vitamin D für die Einlagerung von Calcium in die Knochen notwendig. Als Hormon übernimmt es außerdem viele Funktionen in unserem Körper.
Bestseller Nr. 5
MilchCheck Milchallergietest - 1 Test
8 Bewertungen
MilchCheck Milchallergietest - 1 Test
  • Bequem: Milcheiweißallergie zuhause nachweisen
  • Komplettes Set: MilchCHECK enthält alles was Sie zur Testdurchführung benötigen
  • Schnell: Für die Testdurchführung benötigen Sie nicht mehr als 30 Minuten
  • Anonym: Neutrale Versandverpackung
  • Einfach: Sie benötigen nur einige Tropfen Blut aus einem Ihrer Finger

Interessante Videos zu Allergien

Letzte Aktualisierung am 24.07.2017 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API