Start Krankheitsbereiche Krebserkrankungen

Krebserkrankungen

Tumornachsorge bei Darmkrebserkrankung ein wichtiger Faktor

Immer mehr Menschen erkranken im Laufe ihres Lebens an einer Darmkrebserkrankung. Zunächst erfahren sie schockiert diese Diagnose. Betroffene, bei denen rechtzeitig mit Chemotherapie oder...

Stachelannone – Wundermittel gegen Krebs?

Die Stachelannone (beheimatet in der Karibik und Südamerika) ist die Frucht des immergrünen gleichnamigen Baums und ähnelt optisch einer großen Beere. Der Samen der Frucht ist giftig, während das Fruchtfleisch in der Pharmakologie und der Lebensmittelindustrie genutzt wird. So dient er in Südamerika häufig als Grundsubstanz für Marmeladen, Säfte und Eiscreme. Auf den Philippinen hingegen werden die unreifen Früchte als Gemüse verspeist. Auf einigen karibischen Inseln werden die Früchte gar nicht verwendet. Hier werden lediglich die Blä

Darmkrebsvorsorge – wie wird das gemacht?

Zur zweithäufigsten Krebsart gehört der Darmkrebs. Es gibt zwei Arten von Krebs. Es gibt den Krebs des Dickdarms (auch Kolon genannt) oder des Mastdarms...

Darmkrebs – Ursachen und Therapien

Wenn die Mediziner allgemein vom Darmkrebs sprechen, meinen sie Dickdarm- oder Mastdarmkrebs. Hierbei handelt es sich um bösartige Wucherungen an der Darmschleimhaut. Darmkrebs ist die...

Eierstockkrebs – eine unterschätzte Erkrankung

Eierstockkrebs ist eine seltene, aber sehr gefährliche Tumorerkrankung. Rund 7200 Frauen erhalten pro Jahr in Deutschland diese Diagnose – häufig erst, wenn der Krebs...

Melanom – frühe Entdeckung wichtig

Ein malignes Melanom (schwarzer Hautkrebs) tritt als bösartiger Tumor vor allem an der Haut auf, selten auch auf Schleimhäuten, im Auge, an der Hirnhaut...

Hautkrebs – Erkrankungen auf dem Vormarsch

Die Zahl der an Hautkrebs erkrankten Personen hat sich laut der Deutschen Krebshilfe innerhalb der letzten 10 Jahre verdoppelt. Nach neuestem Stand erkranken demnach...

Ein Tumor ist nicht gleich Krebs

Umgangssprachlich wird mit einem Tumor in der Regel ein krebsartiges Geschwulst bezeichnet. Im medizinischen Sprachgebrauch wird allerdings jede Art der Volumenvergrößerung durch Zellwachstum als...

Gebärmutterhalskrebs – heilbar bei Früherkennung

In Deutschland erhalten rund 5000 Frauen pro Jahr die Diagnose Gebärmutterhalskrebs – fast ein Drittel von ihnen stirbt letztlich daran. Vor dreißig Jahren forderte...

Chemotherapie – das Immunsystem hilft mit

Die Chemotherapie ist schon seit vielen Jahren eine wichtige Säule der Krebsbekämpfung. Bislang gingen die Mediziner davon aus, dass sie die Krebszellen zerstört, indem...

Neueste Artikel

Chagas Krankheit

Die Chagas Krankheit (Südamerikanische Trypanosomiasis) ist eine durch Parasiten verursachte Erkrankung und kommt in Mittel- und Südamerika vor. Die Übertragung erfolgt durch Raubwanzen. Mehrere...

10 Gründe für die tägliche Verwendung von Kokosöl

Viele herkömmliche Fette und Öle besitzen hohe Anteile ungesättigter Fettsäuren, die unter Alltagsbedingungen oxidieren und so im Körper toxisch wirken können. Nicht jedoch Kokosöl, das zu 90 % aus gesättigten Fettsäuren besteht. Von diesem hohen Anteil gesättigter Fettsäuren zählen wiederum 60 bis 70 % zu den mittelkettigen Triglyceriden (MCT).
Hämorrhoiden Symptome

Hämorrhoiden und ihre Symptome

Hämorrhoiden sind heute eine der häufigsten Volkskrankheiten in Deutschland und anderen modernen westlichen Ländern. Sie können bereits ab dem 35. Lebensjahr auftreten. Spezielle Risikofaktoren...
Akupunktur

Akupunktur – Gesund mit Nadeln

Alle Welt redet von den heilbringenden Nadeln. Doch viele Menschen, die unter Beschwerden leiden, die mit Akupunktur gut und vor allem nebenwirkungsfrei zu behandeln...

West-Nil-Fieber

Beim West-Nil-Fieber handelt es sich um eine nicht allzu schwer verlaufende Virusinfektion, die von Stechmücken übertragen wird. Die Krankheit kann epidemieartig auftreten. Betroffen sind vor...