Kreuzkümmel – unverzichtbar für die Küche und nützlich für die Gesundheit

Der Kreuzkümmel hat eine mehrere tausend Jahre alte Geschichte. Historiker, die sich mit der Bibel beschäftigten, konnten bereits Hinweise einer frühen Nutzung des Kreuzkümmels...

Abnehmen und gesund bleiben mit der Konjakwurzel

Die sogenannte Konjakwurzel ist vor allem für ihre appetitzügelnde Wirkung bekannt. Das sie jedoch vielfältige positive Effekte auf die körperliche Gesundheit hat, wissen nur...

10 Gründe für die tägliche Verwendung von Kokosöl

Viele herkömmliche Fette und Öle besitzen hohe Anteile ungesättigter Fettsäuren, die unter Alltagsbedingungen oxidieren und so im Körper toxisch wirken können. Nicht jedoch Kokosöl, das zu 90 % aus gesättigten Fettsäuren besteht. Von diesem hohen Anteil gesättigter Fettsäuren zählen wiederum 60 bis 70 % zu den mittelkettigen Triglyceriden (MCT).

Pimpernelle – Ein Küchengewürz mit heilenden Kräften

Die sogenannte Pimpernelle ist ein Küchengewürz, dem heilende Kräfte nachgesagt werden. Die Pflanze, die auch als Wiesenblume, Pimpinelle, Wurmkraut, Drachenblut, Braunelle, Blutströpfchen und Pfefferwurzel bekannt ist, hat vielfältige positive Wirkungen. Aber gegen welche Beschwerden hilft das Kraut?

Kümmelöl und seine vielfältigen Wirkungen auf die Gesundheit

Kümmelöl ist ein hochwirksames Antioxidans, das bei den meisten Menschen für seine Wirkung gegen Blähungen bekannt ist. Das Öl kann jedoch noch viel mehr. Es hilft gegen freie Radikale. Es verhindert somit die Oxidation verschiedener Stoffe im menschlichen Organismus, die zu Krankheiten führen könnten. Freie Radikale beschleunigen außerdem den Alterungsprozess. Das Kümmelöl wirkt diesem Problem gezielt entgegen.

Liebstöckel – das gesunde Maggi

Wer kennt es nicht – das flüssige Würzmittel Maggi? Es verfeinert Suppen und Eintöpfe und verleiht ihnen eine würzige Note. Es gibt ein Kraut, das riecht wie Maggi und auch so schmeckt. Darüber hinaus ist es sehr gesund. Aufgrund seines Geschmacks und seines Geruchs wird der sogenannte Liebstöckel auch Maggikraut genannt. Sobald man die Blätter abpflückt, riecht es bereits herrlich nach Maggi. Das köstliche Aroma wird sogar noch intensiver, wenn man die Blätter zerreibt.

Rizinusöl – mehr als nur ein Abführmittel

Rizinusöl ist hierzulande vor allem für seine abführende Wirkung bekannt. Es ist ein beliebtes natürliches Abführmittel. Das es aber noch viele andere positive Eigenschaften hat, wissen nur die wenigsten. Für Salate wird das Öl, aufgrund seines bitteren Geschmacks, wohl dennoch kaum jemand nutzen.

Nonisaft – Wirksam oder unwirksam?

Die 'indische Maulbeere', häufig besser bekannt als Noni, ist in aller Munde. Diese exotische Frucht soll nämlich Heilkräfte besitzen. Woher stammt die Noni? Die Noni-Frucht wächst am Maulbeerstrauch. Sie ist auf den polynesischen Inseln, auf Hawaii, Madagaskar und in den Küstenregionen Mittelamerikas zu finden. Noni erinnert an eine Art große Nuss, in der viele kleine Früchte enthalten sind.

Fenchel und Fencheltee – der Allrounder unter den Heilpflanzen

Fenchel ist vor allem als Zutat von Fencheltee und Salaten bekannt. Er gilt durch seine vielfältigen Verwendungsmöglichkeiten als Allrounder unter den Heilpflanzen. Neben seiner Anwendung als Fencheltee wird Fenchel in Zahncremes, als Heilpflanze, als Bonbon, als Gemüse, als Salami und als Gewürz verwendet. Bereits die Mesopotamier nutzten schon 3.000 v. Chr. Fenchel als Heilpflanze und Gewürz. Wie sieht Fenchel aus? Fenchel besitzt ein sehr charakteristisches Aussehen. Kennzeichnend sind seine fein gerillten Stängel mit den mehrfach fiederschnittigen Blättern. Von Juli bis Oktober blüht der Fenchel mit gelben Blüten, die in bis zu 25 Strahlen unterschiedlicher Länge angeordnet sein können.

Stachelannone – Wundermittel gegen Krebs?

Die Stachelannone (beheimatet in der Karibik und Südamerika) ist die Frucht des immergrünen gleichnamigen Baums und ähnelt optisch einer großen Beere. Der Samen der Frucht ist giftig, während das Fruchtfleisch in der Pharmakologie und der Lebensmittelindustrie genutzt wird. So dient er in Südamerika häufig als Grundsubstanz für Marmeladen, Säfte und Eiscreme. Auf den Philippinen hingegen werden die unreifen Früchte als Gemüse verspeist. Auf einigen karibischen Inseln werden die Früchte gar nicht verwendet. Hier werden lediglich die Blä

Neueste Artikel

Koloskopie – Spiegelung des Dickdarms

Eine Koloskopie ist die visuelle Untersuchung des Dickdarms mithilfe eines Endoskops. Diese Dickdarmspiegelung macht mögliche Gewebeveränderungen sichtbar und der Arzt kann so eine sichere...

Blutentnahme – wichtig für die Behandlung

Warum wird eine Blutentnahme vorgenommen? Im Blut sind viele Stoffe, die Aufschluss auf Krankheiten geben. Darum wird der Arzt bei jeder Untersuchung...

Was verbirgt sich hinter orthomolekularer Therapie?

Die orthomolekulare Therapie ist eine Behandlungsmethode, die es sich zum Ziel erklärt hat, die Gesundheit durch z. B. die richtige Ernährung zu erhalten. Die Experten...

Sehtest beim Augenarzt – Erkrankungen der Augen

Ein Sehtest dient zur Feststellung der Sehschärfe. Dazu bedient sich der Arzt einer Buchstabentafel wobei die Buchstaben von oben nach unten kleiner werden. Für...

Zahnregulierung durch Anbringung von Zahnspangen

Viele Kinder und Jugendliche leiden an Zahnfehlstellungen oder Verformungen der Kiefer. Zahnfehlstellungen entstehen meistens durch den frühzeitigen Verlust eines Milchzahns. Die entstehende Lücke wird...