Nasensprays: Wichtige Infos für den Umgang mit abschwellenden Tropfen

Bildquelle: Phovoir / Shutterstock.com

Abschwellende Nasensprays enthalten Wirkstoffe wie Xylometazolin oder Oxymetazolin. Sie lassen in der akuten Phase einer Rhinosinusitis die Schleimhäute abschwellen, damit der Patient wieder leichter Luft bekommt. Bei chronischen Beschwerden machen sie aber keinen Sinn.

Nicht länger als sieben Tage anwenden: “Bei Dauergebrauch trocknet die Schleimhaut aus und wird geschädigt“, warnen HNO Experten. Dennoch sei das Spray bei akuten Beschwerden anfangs zu empfehlen, um die Nase frei zu bekommen.

Kortisonsprays gelten als Therapiestandard, vor allem bei chronischen Nebenhöhlenentzündungen. Da sie nur örtlich auf der Schleimhaut wirken und nicht in den Blutkreislauf gelangen, verursachen sie keine Nebenwirkungen wie Kortikosteroide zum Einnehmen. Sie sind daher auch beim Dauergebrauch unproblematisch.

Ob Tropfen oder Sprays zum Einsatz kommen, ist reine Geschmacksache. Ein Spray verteilt den Wirkstoff besser in den Nasengängen – aber nur, wenn diese nicht völlig zugeschwollen sind. Dann können kurzfristig Tropfen geeigneter sein.

Meerwasser Sprays sind oft wohltuend und können die Nasenspülung zwischendurch ersetzen, wenn diese zum Beispiel im Büro nicht durchführbar ist. Der osmotische Effekt des Salzwassers hat auch abschwellende Eigenschaften. Hilfreich sind Zusätze mit Panthenol oder Kamillenextrakt.

Richtig schnäuzen

Oft falsch wird es gemacht: Wer sich die Nase putzt, sollte nicht mit voller Wucht die Luft ins Taschentuch schnauben. Dadurch wird das eitrige Sekret noch weiter in die feinen Gänge des Nebenhöhlensystems gepresst. “Besser ist es, abwechselnd ein Nasenloch zuzuhalten und vorsichtig aus dem anderen in das Taschentuch zu schnäuzen”, so HNO Experten. Selbst wenn es gegen die Etikette verstößt, raten Mediziner dazu, das Sekret zwischendurch einfach hochzuziehen.

Top 3 Nasensprays bei Amazon

Die folgende Bestenliste soll Rückschlüsse auf die Qualität und Beliebtheit von Nasensprays bei Amazon möglich machen. Für die Ermittlung unserer Bestenliste greifen wir entsprechend auf verifizierte Verkaufszahlen und Kundenbewertungen von Amazon zurück. Die Nasensprays, die Sie in der nachfolgenden Liste finden, sind entsprechend am besten von Kunden beurteilt worden. So sehen Sie auf einen Blick, welche Nasensprays am beliebtesten sind und von den Kunden am besten bewertet und getestet wurden. Zusätzlich sind jene Nasensprays farblich markiert, die aktuell zu einem reduzierten Preis erhältlich sind.

Bestseller Nr. 1
NasenSpray-ratiopharm Erwachsene, 15 ml
51 Bewertungen
NasenSpray-ratiopharm Erwachsene, 15 ml
  • Wirkstoff: Xylometazolin
  • zur Abschwellung der Nasenschleimhaut
  • apothekenpflichtig
  • PZN: -00999848
  • Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker
Bestseller Nr. 2
Nasenspray AL 0,1 % Lösung, 10 ml
  • Wirkstoff: Xylometazolin
  • zur Abschwellung der Nasenschleimhaut
  • apothekenpflichtig
  • PZN: -03929274
  • Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker
Bestseller Nr. 3
NasenSpray-ratiopharm Erwachsene, 10 ml
  • Wirkstoff: Xylometazolin
  • zur Abschwellung der Nasenschleimhaut
  • apothekenpflichtig
  • PZN: -00999831
  • Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker

Hinweis: Aktualisierung am 13.04.2018 über Amazon Product Advertising API. Daten und Preise können sich ggf. geändert haben. Über das Amazon.de Partnerprogramm verdienen wir Provisionen für qualifizierte Käufe.

Interessante Videos zu Nasensprays

TEILEN