Hyperhidrose – Wenn das Schwitzen zur Last wird

Schwitzen ist gesund! Nicht zuletzt aus diesem Grund, gehen viele Menschen in die Sauna oder treiben Sport. Dabei schlägt das Herz schneller und der Körper beginnt zu schwitzen – ein ganz normaler Vorgang. Auch bei Angst, Nervosität oder anderen psychisch belastenden Situationen, wie bei zu starkem Stress, beginnt der Mensch zu schwitzen. All das ist völlig normal. Bei einer sogenannten Hyperhidrose ist das anders. Die Betroffenen leiden sehr stark unter dieser Fehlregulation des Nervensystems und schwitzen extrem stark. Aber warum schwitzen wir eigentlich überhaupt?

Rosenöl – angenehmer Duft mit Heilwirkung

Rosenöl ist ein ätherisches Öl, das durch Destillation aus Rosenblüten gewonnen wird. Echtes Rosenöl wird aus Blüten der Rosen in Bulgarien, Marokko, Frankreich und...

Cupuaçu Butter – für die Haut- und Haarpflege

Cupuaçu ist eine Pflanzenart aus der Familie der Malvengewächse. Ursprünglich stammt diese Pflanze aus Brasilien. In Europa ist sie fast gar nicht vertreten. Genutzt werden...

Die Schönheitsspezialistin: die Kosmetikerin

Die Kosmetikerin ist eine ausgebildete Spezialistin für die Schönheits- und Körperpflege. Ihr Berufsbild sowie ihre Kompetenzen haben sich im Laufe der Zeit stark gewandelt....

Professionelle Beratung in Kosmetik Studios

Wenn mal wieder ein wichtiges Ereignis ansteht, ist es natürlich wichtig gepflegt aufzutreten. Da empfiehlt es sich, sich einem kompetenten Berater anzuvertrauen. Ein Kosmetik...

Kosmetik setzt der Ausstrahlung vieler Menschen Akzente

Schönheit und ein gepflegtes Äußeres, sind für die meisten Menschen sehr wichtig und so geben viele monatlich ein kleines Vermögen für Kosmetik und Körperpflegeprodukte...

Bio Make Up – Ja oder Nein?

Biologische Kosmetikartikel erfreuen sich wachsender Beliebtheit. Die verwendeten Zutaten ,aus ökologischer Herstellung, sind natürliche Schminkprodukte die aus ökologischem Anbau in fairem Handel hergestellt werden. Die...

Männer und Make Up sind kein Gegensatz

Ein gepflegtes Aussehen ist in der heutigen Zeit ein "Muss", sowohl für die Frau als auch für den Mann. Denn auch Männer haben Hautprobleme,...

Make Up für Frauen – ist weniger doch mehr?

Was Make Up für Frauen angeht kann man diese Frage definitiv mit Ja beantworten. Die Zeiten des dicken Lidstriches und dem dunkelroten Puder sind...

Make Up Tests für nachhaltige Produkte

Viele Frauen hegen nach wie vor das Vorurteil, dass Make-up ihre Haut nicht atmen lässt oder eine schnellere Hautalterung zur Folge hat. Bei den...

Neueste Artikel

Schmerzen werden unterschiedlich wahrgenommen

Akute Schmerzen sind immer ein Warnsignal, dass im menschlichen Körper etwas nicht stimmt. Die körperliche und seelische Verfassung des Menschen spielen bei den Schmerzempfindungen...

Reiskeimöl – gesund und in der Kosmetik und Küche beliebt

Reiskeimöl ist ein Öl, das aus der Reiskleie (Restprodukt des Schälvorgangs) gewonnen wird. Daher rührt auch die Bezeichnung “Reiskeimöl”. Teilweise wird Reiskeimöl auch als...

Durchbrechen der Zähne bei Kindern

Nahezu jeder, der Kinder hat, kennt das Problem: Viele Babys haben große Schmerzen, wenn die Milchzähne durchbrechen. Da der kleine Kiefer eines Kindes keinen...

Blähungen (Flatulenzen) – Ursachen und Behandlungsmöglichkeiten

Blähungen an sich, stellen keine eigenständige Erkrankung dar, sie sind vielmehr ein Symptom. Doch sollte man die Flatulenzen nicht einfach so abtun. Denn sie müssen zwar sein, aber nicht in Unmaß. Etwas Luft im Darm ist normal, ebenso die Tatsache, dass diese über den After entweichen. Der unangenehme Geruch, der dabei auftreten kann, ist ebenso eine Normalität, allerdings auch dies nur im erträglichen Maße. Blähungen, die bis zu 15mal am Tag auftreten, sind nicht behandlungsbedürftig. Quält man sich jedoch beinahe den ganzen Tag damit herum, und ist der Geruch dabei auch stets ein unangenehmer Begleiter, so sollte man doch einen Arzt aufsuchen, um die Sache zu klären. Zu viele und zu heftige Flatulenzen sind häufig ein Zeichen anderer Erkrankungen.

Ginkgo Blätter – Quelle der Ginkgo Wirkstoffe

Einer der wichtigsten Wirkungsbereiche des Ginkgo umfasst den Einfluss auf die Hirnleistung. Extrakte aus Ginkgo-Blättern werden dazu eingesetzt, die Merkfähigkeit und Konzentrationsfähigkeit zu erhöhen. Allerdings...